Was bedeutet Zukunft für das einzelne Individuum?

Existiert sowas wie Zukunft überhaupt? Die nahe Zukunft ist ein Teil der Gegenwart,

die ferne Zukunft lediglich eine Projektion einer Zukunftsvorstellung, die Erwartung eines künftigen Zustandes, welches wir uns erhoffen, bzw. befürchten.

Aber auch, wenn sie sich nicht fassen lässt, ist sie doch so bedeutsam für unser Leben – sie verkörpert die Bedürfnisse, die Träume, aber auch unsere Ängste.

In wie weit beeinflusst unsere individuelle Zukunftsvorstellung unser Handeln in der Gegenwart?

Viele Menschen verbringen ihr ganzes Leben mit Gedanken an die Zukunft . Je mehr wir in der Zukunft leben, desto mehr verstellen wir uns den Blick für die Gegenwart. Wir erleben unser Leben als eine immerwährende Zukunft

 Verharren in der Gegenwart, gefesselt von beflügelten Zukunftsprojektionen, zur Lethargie verurteilt. Handeln wird ersetzt durch Wunschdenken und Träumerei!

 

… „Es gilt nicht irgendwo anzukommen, denn wir sind schon da.
Man kann nicht im Gewesenen oder Werdenden sein, da ‚sein' an sich gegenwärtig ist .…“ (Gerd  Kessler)

Pfeilweissleer.png
Pfeilweissleer.png